Willkommen bei memorems

«Therapietreue ist der Schlüssel zum Behandlungserfolg.»

Versicherung gegen das Vergessen !

Was ist memorems?

memorems ist eine telefonische Erinnerungs-Dienstleistung für das Erreichen einer hohen Therapietreue (Compliance) und damit für die Erhöhung der Chancen auf einen Therapieerfolg. Mitteilungen erinnern an den Arzttermin, die Medikamenteneinnahme, als Sprachmitteilung (Festnetz) oder als SMS (Mobiltelefon) und dienen als Versicherung gegen das Vergessen. Die SMS haben die höchstmögliche Qualitätsstufe und Lebensdauer um zum endsprechenden Zeitpunkt versendet und empfangen zu werden. 

Das Einrichten von Remindern (Erinnerungen) erfolgt durch eine Medizinalperson (Apotheke, Arzt etc.). Fragen Sie Ihre Apotheke oder Arzt, wenn Sie memorems als Unterstützung für das konsequente Einnehmen der Medikamente oder als Terminerinnerung möchten. 

Weitere memorems-Anwendungen: Erinnerungen an Arzt-Termine, an vereinbarte Aktionen im Rahmen eines klinischen Studienprotokolls, an das Abholen von Packungen, zur Verlängerung des Rezeptes, Impfungen, Diagnostische Tests, frei definierbare Mitteilungstexte und Text-Vorlagen sowie die Information einer grossen Anzahl Kunden und Interessenten bezüglich präventiv-medizinischer Kampagnen, Blutspenden oder Marketingaktionen mit dem Ziel einer höheren Kundenbindung.

Für den Datenaustausch mit Ihrem System bieten wir die kostenpflichtige Schnittstelle memorems PLUS an. Diese ermöglicht kundenspezifische Anpassungen und Weiterentwicklungen.

Kontaktieren Sie uns für Infos oder ein Gespräch zu memorems.

Last Update: 9.1.2014

 

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

Neuigkeiten

Januar 2014
Verbesserung und Auswirkungen auf die Therapietreue - Literaturübersicht bei blutdrucksenkender Therapie - Deutsches Ärzteblatt

Dezember 2013
Medikamenteneinnahme - Mythos Therapieverweiger - je nach Messkriterium werden mehr oder weniger therapietreue Patienten gefunden. Süddeutsche.de "Therapietreue-Untreue ist meist kalkuliert" Interview mit dem Kardiologen Prof. Düsing - gegen Vergesslichkeit gibt es Erinnerungssysteme. Aerztezeitung.de  

November 2013
Arzneimittelcheck: Keine 20 € Prämie mehr. Anreize sind gemäss DocMorris wichtig für Therapietreue und mehr Sicherheit im Umganng mit Medikamenten. Deutsche Apothekerzeitung             
Telefonanrufe und Schulung für die Compliance. Bessere Therapietreue bei engmaschiger Betreuung. Ärztezeitung  

Oktober 2013
Dreimal täglich! Ist das denn so schwer? Vielen Patienten gelingt es nicht den Therapieplan so wie mit dem Arzt abgemacht umzusetzen. Der Artikel gibt Hintergründe zur Problematik und zeigt was man tun kann. Pharmazeutische Zeitung online                                                                  Das Milliardengrab Mangelnde Therapietreue ist gemäss IMS die Hauptursache von Verschwendung im Gesundheitswesen. Ein Sparpotential von rund 7% der gesamten Gesundheitskosten. Ärzte Zeitung

August 2013
Wenn die Pillen in der Schublade bleiben - Therapietreue mangelhaft - neue Strategien sind gefragt. Über eine Publikation von Prof. Burnier, CHUV in Hypertension. FAZ - Orginalpublikation Hypertension
Wie autonom dürfen Pateinten bei der Behandlung sein? Viele Ärzte stehen noch auf Kriegsfuss mit dem Einbinden der Patienten in den Behandlungsverlauf zur Erhöhung der Therapietreue. Warum? Leitartikel aerztezeitung.de

Juli 2013
Telemedizin für chronisch Kranke: Spezielle Programme tragen dazu bei chronische Krankheiten wie Diabetes besser zu manager und dank besserer Therapietreue die gewünschten Ziele zu erreichen. Berner Zeitung
Diabetes: Therapietreue erforderlich. nachrichten.at

Mai 2013
Kleine Geschenke wie auch telefonische Reminder erhöhen die Blutspende-Bereitschaft. Die Bereitschaft wird aber erhöht durch kleine Geschenke wie auch durch telefonische Erinnerungen. Suedostschweiz.ch - Artikel in Sciencemag.org

April 2013
Neue multimediale Ansätze zur Verbesserung der Adhärenz bei fehlerhafter Inhalationstechnik. Videoclips auf YouTube unterstützen Patienten und erhöhen die Therapietreue. Link zu YouTube Clips - Pressemitteilung Deutsche Atemwegsliga

März 2013
7-10 Mrd € kostet mangelnde Therapietreue in Deutschland. Presseportal.de

Januar 2013
Dreimal täglich! Ist das denn so schwer? Psychologie heute über das Problem der Therapietreue und was getan werden könnte.  
Warum Patienten Medikamente nicht nehmen.  20 bis 50 Prozent der Patienten halten sich nicht an die Therapie, die ihnen ihr Arzt rät. Apotheken-Umschau.de

memorems in der Presse
Ungeliebte Pillen - Hilfe - Migros Magazin Dez 2012 Gesundheit: 3-mal täglich SMS gegen das Vergessen (PDF), Berner Zeitung vom 15. Juli 2010

Memorems Services AG Finalist beim Jungunternehmerpreis Nordwestschweiz
Unter mehr als vierzig Bewerbern wurde Memorems als einer von fünf Finalisten für den Jungunternehmerpreis Nordwestschweiz 2008 prämiert.

Plus de nouvelles en français
Nouvelles